facebook   instagramm   twitter

Europas Jugend - Natur und Zukunft (18 - 27 Jahre)

Trinationale Jugendbegegnung (D-F-UA) in den Karpaten (UA)

Für junge Menschen von 18 bis 27 Jahren

12. - 28. August 2021 (16 Tage)]

 

AUSGEBUCHT +++ Interessenten bitte dennoch Kontakt aufnehmen mit uns+++ AUSGEBUCHT

 

Junge Menschen aus drei europäischen Ländern, Deutschland, Frankreich und der Ukraine treffen sich, um ihr Interesse für brennende Zukunftsfragen, für Ökologie, Nachhaltigkeit und Naturpädagogik zu teilen. Die erste Reise führt uns in die ursprüngliche Landschaft der ukrainischen Karpaten, wo wir in der Jugendherberge von Mala Uholka unterkommen. Dort könnt ihr authentische Hirtenkultur kennen lernen und Viehhirten  bei ihrer täglichen Arbeit begleiten, vom Hüten übers Heuen bis zur Käseherstellung. Wir wollen beim Aufbau eines Ökodorfes mitwirken, Permakulturprojekte besuchen und in den Lebensraum ursprünglicher Buchenwälder eintauchen. Während eines mehrtägigen Trekkings werden wir den Geheimnissen dieser europäischen Urwälder auf der Spur sein. Wir machen euch mit Methoden der Naturpädagogik vertraut, welche ihr später selbst anwenden könnt. Natürlich wird auch Zeit für Exkursionen zu naturräumlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten sein. Wir kommen mit den Menschen vor Ort zusammen und begegnen der Landeskultur, auch in Form von Musik, Festen und Tänzen. Ihr selbst werdet das Programm mitgestalten und für unsere Alltagsplanung mitverantwortlich sein. Welche Ideen werdet ihr entwickeln? Wohin werden eure Gespräche laufen? Was wollt ihr in die Zukunft tragen?

 

Die Begegnung wird von Sprachanimation begleitet und gedolmetscht, so dass ihr unabhängig vom Stand eurer jeweiligen Sprachkenntnisse an diesem Zukunftsprojekt teilnehmen könnt. Die Anmeldung erfolgt für die Begegnung in den Karpaten. Für Sommer 2022 sind weitere Folgeprojekte in Frankreich und Deutschland geplant, bei denen die jeweils anderen zu Gast sein werden. Bei jeder der drei Projektphasen wird uns eine gemeinsame konkrete Arbeit erwarten, welche uns einlädt, die Beziehung von Mensch, Natur und Kultur zu hinterfragen. Drei Gelegenheiten, um unsere Visionen für die Zukunft miteinander zu teilen! Ihr seid eingeladen an allen Projektphasen teilzunehmen. Die genauen Projektzeiträume 2022 werden wir mit Euch gemeinsam planen.

 

Projektphasen:
Ukraine - 12.08 bis 28.08.2021
Frankreich - August 2022
Deutschland - August 2022

 

Dieses Camp wird aus Mitteln des Deutsch - Französischen Jugendwerkes gefördert.

 

Ort/Unterbringung: Jugendherberge Mala Uholka (UA) sowie Biwaks

Leitung: Nayla Ibragimova (UA), Michel Jacobi (UA), Romain Akbal (F), Matthias Disch (D)

Teilnehmerzahl: 21 junge Menschen (je 7 pro Land)

Kosten: 300,- Euro inkl. Bahn/Bus ab/bis Berlin

Hier könnt ihr den Projektflyer herunterladen.